Rücken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rücken (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Rücken die Rücken
Genitiv des Rückens der Rücken
Dativ dem Rücken den Rücken
Akkusativ den Rücken die Rücken
[1] Rücken einer Frau („Toilette der Venus“ von Velazquez)
[3] die Rücken der Bücher weisen zum Betrachter
[4] markanter Rücken bei der Milseburg

Worttrennung:

Rü·cken, Plural: Rü·cken
alte Rechtschreibung: Rük·ken, Plural: Rük·ken

Aussprache:

IPA: [ˈʀʏkn̩], [ˈʀʏkŋ̩], Plural: [ˈʀʏkn̩], [ˈʀʏkŋ̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild österreichisch: Rücken (Info), Plural: Lautsprecherbild österreichisch: Rücken (Info)
Reime: -ʏkn̩

Bedeutungen:

[1] Anatomie: die hintere Seite des Rumpfes
[a] eines Menschen
[b] eines Tieres (hier meist oben gelegen)
[2] Sport, kurz für: Rückenschwimmen
[3] Buchbinderei, kurz für: Buchrücken
[4] Geographie: langer Höhenzug

Herkunft:

mittelhochdeutsch rück(e), rügge, ruck(e), rugge, althochdeutsch: rukke, hrucki, aus dem Germanischen. Die laufende form ist eine Variante vom veralteten Wort Rück(e). [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] umgangssprachlich: Buckel
[2] Rückenschwimmen
[3] Buchrücken

Gegenwörter:

[1] Bauch

Oberbegriffe:

[1] Körperteil
[2] Schwimmstil

Unterbegriffe:

[1] Buckel, Kreuz
Handrücken, Messerrücken, Nasenrücken, Silberrücken
[4] Bergrücken, ozeanischer Rücken

Beispiele:

[1] Du schnarchst, wenn du auf dem Rücken liegst.
[2] Unsere Staffel gewann die 200 m Rücken sowie die 400 m Lagen.
[3] Diese Bücher haben einen ledernen Rücken.
[4] Der Mittelatlantische Rücken durchzieht den Atlantischen Ozean von Norden nach Süden.

Redewendungen:

[1] mit dem Rücken zur Wand stehen
[1] jemandem den Rücken kehren
[1] jemandem den Rücken frei halten
[1] der verlängerte Rücken = das Gesäß
[1] hübscher Rücken kann auch entzücken.

Wortbildungen:

hinterrücks, Hundsrück, Rück-, Rückenausschnitt, rückenfrei, Rückenlage, Rückenlehne, Rückenmark, Rückenmuskel, Rückensaite, Rückenschmerzen, Rückenschule, Rückenwind, Rückgrat, rücklings, Rucksack, rückwärtig, rückwärts, zurück

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Wikipedia-Artikel „Rücken (Begriffsklärung)
[1] Wikipedia-Artikel „Rücken
[3] Wikipedia-Artikel „Buchrücken
[1, 3, 4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Rücken
[1, 3, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rücken
[1] canoo.net „Rücken
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRücken
[1, 3, 4] The Free Dictionary „Rücken
[1] DocCheck Flexikon „Rücken
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Rücken
[1] Pfälzisches Wörterbuch „Rücken

Quellen:

Ähnliche Wörter:

Bücken, Pflücken, rücken, Tücken