Quercus cerris

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quercus cerris (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] botanisch-taxonomisch: Art der Gattung Quercus „Eichen“

Herkunft:

[1] Zusammensetzung von Quercus „Eiche“ und dem Spezifischen Epitheton cerris, nach Marzell[1] offenbar ein Druckfehler statt lateinisch cerrus (lateinische Bezeichnung dieser Art) bei Dodonaeus[2], der von anderen übernommen wurde.

Synonyme:

[1] Burgundische Eiche, Cerreiche, Quercus austriaca, Sereiche, Zirneiche, Zirnenbaum

Oberbegriffe:

[1] Quercus, Fagaceae, Fagales

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zerreiche
[1] Wikispecies bietet Informationen zu: „Quercus cerris
[1] Heinrich Marzell; Heinz Paul (Hrsg.): Wörterbuch der deutschen Pflanzennamen. S. Hirzel Verlag, Stuttgart 1977

Quellen:

  1. Marzell, a. a. O.
  2. Rembert Dodonaeus: Stirpium Historiae Pepmtades Sex. Christoffel Plantijn, Antwerpen 1583 (http://www.botanicus.org/title/b12080494), S. 819