Prozent

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prozent (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Prozent die Prozente
Genitiv des Prozents
des Prozentes
der Prozente
Dativ dem Prozent den Prozenten
Akkusativ das Prozent die Prozente
[1] 10 % Steigung sind 10 m Höhenunterschied auf einer horizontalen Strecke von 100 m

Anmerkung:

Flexion: Als Maßeinheit bleibt Prozent im Regelfall unflektiert: sieben Prozent.

Worttrennung:

Pro·zent, Plural: Pro·zen·te

Aussprache:

IPA: [pʀoˈʦɛnt], Plural: [pʀoˈʦɛntə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] kein Plural: Anteil von Hundert
[2] umgangssprachlich im Plural: Vergünstigung, Nachlass

Abkürzungen:

[1] p. c, v. H.

Symbole:

[1] %

Herkunft:

im 15. Jahrhundert aus italienisch per cento → it „für hundert, bezogen auf hundert“ entlehnt. Anfang des 16. Jahrhunderts erscheint auch „pro cento“, Mitte des 16. Jahrhunderts „pro cent“; Zusammenschreibung „procent“ im 17. Jahrhundert.[1]

Synonyme:

[1] Hundertstel, von Hundert
[2] Preisnachlass, Rabatt

Gegenwörter:

[1] Promille

Beispiele:

[1] 70 Prozent der Schüler in dieser Klasse haben eine andere Muttersprache als Deutsch.
[1] „Bei den Überweisungen handele es sich um berechtigte Einnahmen der Bahn, damit diese eine Rendite von 14 Prozent erzielen könne.“[2]
[2] Beim Brillenladen in der Baumstraße gibt es diesen Monat Prozente auf neue Gestelle!

Wortbildungen:

-prozentig, hundertprozentig, prozentual, prozentuell (österr.), Prozentzeichen, Prozentpunkt, Prozentsatz, Prozentrechnung, Prozentzahl, Prozentwert, prozentuieren


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Prozent
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961 „Procent, Prozent“, erstere ist eine veraltete Schreibweise
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Prozent
[1] canoo.net „Prozent
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonProzent
[1, 2] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Stichwort: Prozent.

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993. Stichwort: Prozent. ISBN 3-423-03358-4.
  2. Peter Müller, Andreas Wassermann: Brüsseler Spitzen. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 13, 2011, Seite 47-48, Zitat Seite 47.