Programmplanung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Programmplanung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Programmplanung die Programmplanungen
Genitiv der Programmplanung der Programmplanungen
Dativ der Programmplanung den Programmplanungen
Akkusativ die Programmplanung die Programmplanungen

Worttrennung:

Pro·gramm·pla·nung, Plural: Pro·gramm·pla·nun·gen

Aussprache:

IPA: [pʀoˈɡʀamˌplaːnʊŋ], Plural: [pʀoˈɡʀamˌplaːnʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Festlegung der Reihenfolge von Aufführungen (Theater, Oper) oder Sendungen (Rundfunk).

Sinnverwandte Wörter:

[1] Terminierung

Oberbegriffe:

[1] Planung, Programm

Beispiele:

[1] In dieser Schrecksekunde, deren historische Dimension erst ganz allmählich erkannt wurde, klammerten sich die drei großen Systeme ARD, DDR-Fernsehen und ZDF an ihre langfristigen Programmplanungen. (Rüdiger Steinmetz über den 9. November 1989 in: Jahrbuch Medien und Geschichte 2003).

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonProgrammplanung