Porno

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Porno (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Porno die Pornos
Genitiv des Pornos der Pornos
Dativ dem Porno den Pornos
Akkusativ den Porno die Pornos

Worttrennung:

Por·no, Plural: Por·nos

Aussprache:

IPA: [ˈpɔʁno], Plural: [ˈpɔʁnos]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɔʁno

Bedeutungen:

[1] umgangssprachliches Kurzwort für jegliche Medien, die pornografische Inhalte aufweisen

Herkunft:

Das Wort ist durch Kürzung von Wörtern wie „Pornofilm“, „Pornoliteratur“ entstanden. Ihm liegt letztlich griechisch πόρνη (pòrnē) → grc „Hure“ zugrunde.[1]


Oberbegriffe:

[1] Pornografie

Unterbegriffe:

[1] Kinderporno, Softporno

Beispiele:

[1] „Du schaust dir doch hoffentlich keine Pornos an?“
[1] Er liest hin und wieder einen Porno.
[1] „Porno war ganz klar westlicher Schmutz und galt als weiteres Symptom für den nahen Untergang dieses moralisch verrotteten Systems.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen ~ anschauen, einen ~ kaufen

Wortbildungen:

[1] Pornobalken, Pornobild, Pornodarsteller/(in), Pornofilm, Pornofoto, Pornographie/Pornografie, Pornoheft, Pornokino, Pornoqueen, Pornoroman, Pornoshop, Pornovideo
[1] porno, pornographisch/pornografisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Porno
[*] canoo.net „Porno
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPorno
[1] The Free Dictionary „Porno
[1] Duden online „Porno

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Pornographie“.
  2. Jan Josef Liefers: Soundtrack meiner Kindheit. Rowohlt, Reinbek 2011, ISBN 978-3-499-62592-3, Seite 175

Ähnliche Wörter:

porno