Poker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Poker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ das Poker der Poker
Genitiv des Pokers des Pokers
Dativ dem Poker dem Poker
Akkusativ das Poker den Poker

Worttrennung:

Po·ker, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈpoːkɐ]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːkɐ

Bedeutungen:

[1] ein Kartenspiel
[2] ein Vierling im gleichnamigen Kartenspiel
[3] übertragen: Vorgehensweise mit hohem Risiko, um etwas sehr Vorteilhaftes zu erreichen

Herkunft:

zu gleichbedeutend englisch poker → en, weitere Herkunft ungeklärt[1]; eventuell zu französisch poque → fr (eigentlich „pochen“), ein aus Frankreich stammendes Vorläuferspiel aus dem 15. Jahrhundert, das sich durch französische Einwanderer in Amerika mit veränderten Regeln verbreitet hat, vielleicht auch direkt zu englisch poke → en[2]

Synonyme:

[2] Vierling

Oberbegriffe:

[1] Kartenspiel, Spiel
[2] Hand

Unterbegriffe:

[1] Hold'em, Draw, Strip-Poker, Stud
[3] Koalitionspoker, Machtpoker, Vertragspoker

Beispiele:

[1] Wir spielen gerne Poker.
[1] „Eine Zeitlang wandert er durch die Runden der trinkfreudigen Männer im Offiziersklub, spielt Poker und erlaubt sich einige wenige Seitensprünge.“[3]
[2] In der Rangfolge über dem Poker steht nur noch der Straight Flush.
[3] „Der Poker um die Finanzierungshilfe des Bundes für den Transrapid in China befindet sich in der entscheidenden Phase.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Poker spielen
[3] Poker um (etwas)

Wortbildungen:

[1] Pokerface, Pokergesicht, Pokermiene, pokern, Pokerrunde, Pokerspieler, Pokerspielerin, Pokertisch, Strippoker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Poker
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Poker
[*] canoo.net „Poker
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPoker
[1, 3] Duden online „Poker

Quellen:

  1. Duden – Das große Fremdwörterbuch (2000). Hg. v. d. Dudenredaktion. 7. völlig neu bearb. und erw. Auflage. Mannheim, Leipzig. Seite 1056
  2. Wikipedia-Artikel „Poker“, 31.07.2006
  3. Norman Mailer: Die Nackten und die Toten. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/Hamburg ohne Jahr, Seite 410.
  4. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Die Welt, 2000

Ähnliche Wörter:

pokern