Pfennigabsatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pfennigabsatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Pfennigabsatz die Pfennigabsätze
Genitiv des Pfennigabsatzes der Pfennigabsätze
Dativ dem Pfennigabsatz den Pfennigabsätzen
Akkusativ den Pfennigabsatz die Pfennigabsätze
[1] Schuh mit Pfennigabsatz

Worttrennung:

Pfen·nig·ab·satz, Plural: Pfen·nig·ab·sät·ze

Aussprache:

IPA: [ˈpfɛnɪçˌʔapzaʦ], Plural: [ˈpfɛnɪçˌʔapzɛʦə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pfennigabsatz (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] sehr schmaler Absatz eines Schuhs, der eine Auflagefläche von der Größe einer kleinen Münze besitzt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pfennig und Absatz

Oberbegriffe:

[1] Absatz

Holonyme:

[1] Stiletto, Stöckelschuh

Beispiele:

[1] „Für diesen Abend haben sich die Studentinnen herausgeputzt, mit hautengen Strickkleidern und Stiefeln mit Pfennigabsätzen.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Pfennigabsatz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pfennigabsatz
[*] canoo.net „Pfennigabsatz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPfennigabsatz
[1] The Free Dictionary „Pfennigabsatz
[1] Duden online „Pfennigabsatz
[1] wissen.de – Wörterbuch „Pfennigabsatz
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Pfennigabsatz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Pfennigabsatz

Quellen:

  1. Franziska Gerstenberg: Laut, manchmal schrill. In: Zeit Online. 10. Dezember 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 13. August 2014).