Passa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Passa (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Passa
Genitiv des Passas
Dativ dem Passa
Akkusativ das Passa

Worttrennung:

Pas·sa

Aussprache:

IPA: [ˈpasa]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] alternative Schreibweise von Passah

Beispiele:

[1] „Und die, die aus der Gefangenschaft zurückgekommen waren, hielten Passa am vierzehnten Tage des ersten Monats.“[1]
[1] „Am vierzehnten Tag des ersten Monats sollt ihr das Passa halten und sieben Tage feiern und ungesäuertes Brot essen.“[2]
[1] „Und Mose berief alle Ältesten Israels und sprach zu ihnen: Lest Schafe aus und nehmt sie für euch nach euren Geschlechtern und schlachtet das Passa.[3]
[1] „Du darfst nicht Passa schlachten in irgendeiner deiner Städte, die dir der HERR, dein Gott, gegeben hat, | sondern an der Stätte, die der HERR, dein Gott, erwählen wird, dass sein Name daselbst wohne. Da sollst du das Passa schlachten am Abend, wenn die Sonne untergegangen ist, zu der Zeit, als du aus Ägypten zogst, | und sollst es kochen und essen an der Stätte, die der HERR, dein Gott, erwählen wird, und sollst am Morgen umkehren und heimgehen in deine Wohnung.“[4]


Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag Passah.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1261.
[1] canoo.net „Passa

Quellen:

  1. Bibel: Esra Kapitel 6, Vers 19 in der Lutherbibel 1984
  2. Bibel: Hesekiel (Ezechiel) Kapitel 45, Vers 21 in der Lutherbibel 1984
  3. Bibel: 2. Buch Mose Kapitel 12, Vers 21 in der Lutherbibel 1984
  4. Bibel: 5. Buch Mose Kapitel 16, Vers 5-7 in der Lutherbibel 1984

Ähnliche Wörter:

Bassa, Passer