Pacht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pacht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Pacht die Pachten
Genitiv der Pacht der Pachten
Dativ der Pacht den Pachten
Akkusativ die Pacht die Pachten

Worttrennung:

Pacht, Plural: Pach·ten

Aussprache:

IPA: [paχt], Plural: [ˈpaχtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aχt

Bedeutungen:

[1] das vertraglich vereinbarte Überlassen einer Sache zur Nutzung und zum Gebrauch gegen Geld

Herkunft:

westmitteldeutsch / mittelhochdeutsch pfaht(e) Recht, Gesetz, Abgabe, entlehnt aus lateinisch pacta von pactum Vertrag, Vereinbarung, Abkommen[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Miete, Mietzins, Pachtzins, Grundstücksmiete

Beispiele:

[1] Wir nutzen das Land zur Pacht.

Wortbildungen:

[1] Erbpacht, Landpacht, pachten, Pächter, Pachtgewässer, Pachtgrundstück, Pachtland, Pachtrecht, Pachtvertrag, Pachtwald, Pachtzins, verpachten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Pacht
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Pacht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pacht
[1] canoo.net „Pacht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPacht
[1] The Free Dictionary „Pacht

Quellen:

  1. Duden online „Pacht

Ähnliche Wörter:

acht, Acht, Jacht, lacht, Macht, macht, Nacht, Pracht, sacht, Wacht, Yacht