Oskar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oskar (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ (der) Oskar die Oskar die Oskars
Genitiv (des Oskar/
des Oskars)

Oskars
der Oskar der Oskars
Dativ (dem) Oskar den Oskarn den Oskars
Akkusativ (den) Oskar die Oskar die Oskars

Worttrennung:

Os·kar, Plural 1: Os·kar, Plural 2: Os·kars

Aussprache:

IPA: [ˈɔskaʁ], Plural 1: [ˈɔskaʁ], Plural 2: [ˈɔskaʁs]
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Abkürzungen:

[1] O.

Herkunft:

Der Name geht auf den englischen Namen Oscar → en zurück und ist seit Anfang des 19. Jahrhunderts in Deutschland anzutreffen.[1]

Alternative Schreibweisen:

[1] Oscar

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Oskar Besemfelder, Oskar Kokoschka, Oskar Lafontaine, Oskar Walzel

Beispiele:

[1] Oskars rote Nase ist sein Markenzeichen.
[1] Die Zwillinge Oskar und Oswald sind wegen Einbruchsdiebstahls angeklagt.
[1] Dem Pleitier Oskar ist nun auch die Frau weggelaufen.

Redewendungen:

frech wie Oskar

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Oskar
[1] behindthename.com „Oskar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOskar
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Oskar“, Seite 314
[1] Günther Drosdowski: Duden, Lexikon der Vornamen. In: Duden-Taschenbücher. 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Band 4, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1974, ISBN 3-411-01333-8, DNB 770504329, „Oskar“, Seite 163
[1] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Oskar“, Seite 323f.
[1] Horst Naumann, Gerhard Schlimpert, Johannes Schultheis: Vornamenbuch. Bibliographisches Institut, Leipzig 1988, ISBN 3-323-00175-3, „Oskar“, Seite 138

Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Oskar“, Seite 323f.


Oskar (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Oskar Oskarowie
Genitiv Oskara Oskarów
Dativ Oskarowi Oskarom
Akkusativ Oskara Oskarów
Instrumental Oskarem Oskarami
Lokativ Oskarze Oskarach
Vokativ Oskarze Oskarowie

Worttrennung:

Os·kar, Plural: Os·ka·ro·wie

Aussprache:

IPA: [ˈɔskar], Plural: [ɔskaˈrɔvʲɛ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Oskar (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Oskar
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „Oskar
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „Oskar

Ähnliche Wörter:

Osmar