Ortschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ortschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ortschaft die Ortschaften
Genitiv der Ortschaft der Ortschaften
Dativ der Ortschaft den Ortschaften
Akkusativ die Ortschaft die Ortschaften
[1] Ortschaft

Worttrennung:

Ort·schaft, Plural: Ort·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɔʁtʃaft], Plural: [ˈɔʁtʃaftn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɔʁtʃaft

Bedeutungen:

[1] zusammenhängendes Siedlungsgebiet
[2] Recht: Teil einer Gemeinde

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.[1]
Ableitung von Ort mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -schaft

Synonyme:

[1] Ort, Weiler, Dorf, Flecken, (kleinere) Stadt, Städtchen

Beispiele:

[1] Nach 10 km taucht dann linker Hand eine Ortschaft auf.
[1] „Doch auch die Bertinis waren auf seltsame Weise mit der Ortschaft verbunden.“[2]
[2] Hunteburg ist mit knapp 4.000 Einwohnern die zweitgrößte Ortschaft in der Gemeinde Bohmte.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Ortschaft
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ortschaft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ortschaft
[1] canoo.net „Ortschaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOrtschaft

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Ort“.
  2. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22 Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 440.