Ofen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bedeutung [5] (Toponym) in eigenen Untereintrag

Ofen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Ofen die Öfen
Genitiv des Ofens der Öfen
Dativ dem Ofen den Öfen
Akkusativ den Ofen die Öfen
[1] Ofen
[4] der Mannagettaofen
[6] ein fertig produzierter Ofen

Worttrennung:

Ofen, Plural: Öfen

Aussprache:

IPA: [ˈoːfn̩], Plural: [ˈøːfn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ofen (Info), Plural:
Reime: -oːfn̩

Bedeutungen:

[1] Einrichtung, Gerät zum Heizen, Verbrennen
[2] umgangssprachlich für ein selbst angetriebenes Straßenfahrzeug
[3] im Sprachgebrauch des Landes Salzburg: alte Bezeichnung für eine Höhle, in der Mehrzahl „Öfen“ für eine Klamm
[4] im Süden Österreichs: einzelne, bis zu 20 m aufragende Felsformationen aus Plattengneis, die optisch den Eindruck von Stapeln aus mehr oder weniger dicken Felsplatten erwecken
[5] alte deutsche Bezeichnung für den Budapester Stadtteil und die frühere Stadt Buda (rechte Donauseite), die 3 Städte Buda/Ofen, Obuda/Alt-Ofen, und Pest (aus dem slawischen, steht ebenfalls für Ofen i.S.v.[1]) wurden 1872 vereinigt zu Budapest
[6] mit Haschisch oder Marihuana gedrehte Zigarette

Oberbegriffe:

[1] Heizung
[2] Fahrzeug
[3] Hohlraum
[4] Felsformation
[5] Budapest
[6] Rauchartikel

Unterbegriffe:

[1] Backofen, Flammofen, Gasofen, Hochofen, Holzofen, Kachelofen, Kaminofen, Kanonenofen, Kohleofen, Lehmofen, Lichtbogenofen, Muffelofen, Ölofen, Pizzaofen, Steinofen

Beispiele:

[1] Morgen heizen wir den Ofen an.
[2] Mein Schwager hat sich jetzt einen ganz heißen Ofen zugelegt, eine gut erhaltene Laverda.
[3] Jahrhundertelang war der Lamprechtsofen (ein Ofen ist eine Bezeichnung für eine enge Felsformation, Anm.) das Ziel von Schatzsuchern, die dort einen versteckten Schatz des Ritters Lamprecht vermuteten, heißt es auf Wikipedia.[1]
[4] Im Gebiet der Koralm gibt es Öfen zu sehen, zum Beispiel den Bärofen, den Großofen und den Mannagetta-Ofen bei Stainz.
[5] Budapest besteht seit 1872, gebildet aus Buda, was Ofen bedeutet und dem größern Pest oder auch Pesth, das ebenfalls Ofen bedeuten soll.
[6] Nun wollen wir mal in Ruhe einen Ofen bauen. Wo ist das Zigarettenpapier?

Vorlage:Synoyme

[2] Auto
[3] Höhle
[6] Joint

Wortbildungen:

ofenfrisch


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1 – 5] Wikipedia-Artikel „Ofen (Begriffsklärung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ofen
[1] canoo.net „Ofen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOfen
[6] dit.cc

Quellen:

  1. 26 Besucher aus Schauhöhle in Lofer gerettet. Abgerufen am 5. Mai 2014.

Ähnliche Wörter:

offen, Olfen, open