Nike

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nike (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Eigenname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Nike
Genitiv Nikes
Dativ Nike
Akkusativ Nike
[1] antike Terrakottafigur der Göttin Nike

Worttrennung:

Ni·ke, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈniːkə]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] griechische Mythologie: Siegesgöttin, in Athen auch Beiname der Göttin Athene

Herkunft:

Göttliche Personifizierung des altgriechischen Substantivs νίκη (nikē) → grcSieg[1]

Synonyme:

[1] Siegesgöttin

Oberbegriffe:

[1] Göttin, Gottheit

Beispiele:

[1] Nike „gab“ einem Sportler der antiken olympischen Spiele den Sieg unsichtbar in die Hand.
[1] Die Propyläen sowie der zur rechten Seite aufragende Tempel der Athena Nike sind vollständig fertiggestellt. Die Propyläen waren vor Ort zerlegt, der Nike-Tempel gar vollständig entfernt und restauriert wiederaufgebaut worden.[2]
[1] Die Stadt erhielt zunächst den Namen Nikaïa zu Ehren des Sieges über Ligurien (Nike ist der Name der griechischen Göttin des Sieges).[3]


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nike (Siegesgöttin)
[*] canoo.net „Nike
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNike
[1] Duden online „Nike

Quellen:

  1. Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. Von W. Gemoll und K. Vretska. 10. Auflage. Oldenbourg, München 2006, ISBN 978-3-637-00234-0, Seite 556, Eintrag „νίκη“.
  2. Bernhard Schulz: Marmor, Stein und Zuversicht. Griechenland. In: Zeit Online. 4. Januar 2011, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 4. März 2012).
  3. Museen in Nizza können die Urlaubserfahrung bereichern. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 4. März 2012).

Ähnliche Wörter:

Niete, Nikobaren, Nixe