Neutralität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neutralität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Neutralität die Neutralitäten
Genitiv der Neutralität der Neutralitäten
Dativ der Neutralität den Neutralitäten
Akkusativ die Neutralität die Neutralitäten

Anmerkung:

Der Plural ist ungebräuchlich.

Worttrennung:

Neu·t·ra·li·tät, Plural: Neu·t·ra·li·tä·ten

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] unparteiische, unvoreingenommene Haltung
[2] Politik, Völkerrecht: Haltung eines Staates, sich nicht an einem bestimmten Konflikt oder an Konflikten im Allgemeinen zu beteiligen und keine Konfliktpartei zu unterstützen
[3] Chemie: Eigenschaft einer chemischen Verbindung, weder sauer noch basisch zu sein
[4] meist in Zusammensetzungen: Eigenschaft, auf etwas Bestimmtes keinen Einfluss zu nehmen

Herkunft:

vom mittellateinischen neutralitas → la;[1] Ableitung zu neutral mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ität

Synonyme:

[1] Unparteilichkeit, Unvoreingenommenheit
[2] Nichteinmischung
[3] Gleichgewicht
[1, 3] Ausgeglichenheit

Sinnverwandte Wörter:

[4] Ausgewogenheit, Entspannung

Unterbegriffe:

[4] CO2-Neutralität, Klimaneutralität, Netzneutralität, Treibhausgasneutralität

Beispiele:

[1] Viele meinen, dass der Staat zu religiöser Neutralität verpflichtet sei.
[2] Die dauernde Neutralität ist ein Grundsatz der schweizerischen Außenpolitik.
[2] Eine große Mehrheit der Schweizer lehnt einen EU-Beitritt ab, vor allem wegen der Sorge um Neutralität.[2]
[2] „Amerikaner waren bisher noch nicht offiziell aufgetreten: ihre zweijährige gewinnbringende Neutralität wurde erst durch den Schlag von Pearl Harbour beendet.“[3]
[3] Man stellte fest, dass die Lösung den pH-Wert 7 hat und zeigte damit ihre Neutralität.
[4] Viele bezweifeln die CO2-Neutralität von Atomenergie (= bezweifeln, dass bei der Erzeugung von Atomenergie kein CO2 frei wird).
[4] Wenn also ein Unternehmen in Bayern eine gewisse Menge CO2 ausstößt, dafür aber in Eritrea […] Treibhausgase in der gleichen Menge reduziert werden, ist unterm Strich Neutralität hergestellt.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Neutralität wahren (= weiterhin neutral bleiben); außenpolitische/parteipolitische/religiöse/weltanschauliche Neutralität; Neutralität gegenüber (etwas)
[2] dauerhafte/immerwährende Neutralität; die Neutralität eines Staates akzeptieren/verletzen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Wikipedia-Artikel „Neutralität
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Neutralität
[1, 2] The Free Dictionary „Neutralität
[*] canoo.net „Neutralität
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNeutralität
[1–3] Duden online „Neutralität

Quellen:

  1. Duden online „Neutralität
  2. www.DiePresse.com
  3. Nicholas Monsarrat: Grausamer Atlantik. Wissen, Herrsching 1989, ISBN 3-8075-0002-2 (Der Roman erschien zuerst englisch unter dem Titel The Cruel Sea.), Zitat: Seite 166.
  4. www.ihk.de