Nadelöhr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nadelöhr (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Nadelöhr die Nadelöhre
Genitiv des Nadelöhrs der Nadelöhre
Dativ dem Nadelöhr den Nadelöhren
Akkusativ das Nadelöhr die Nadelöhre
[1] ein Faden geht durch das Nadelöhr

Worttrennung:

Na·del·öhr, Plural: Na·del·öh·re

Aussprache:

IPA: [ˈnaːdl̩ˌʔøːɐ̯], Plural: [ˈnaːdl̩ˌʔøːʀə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] kreisförmige oder auch ovale Öffnung am Ende einer Nähnadel
[2] übertragen: Engstelle, beispielsweise im Straßenverkehr

Synonyme:

[2] Flaschenhals

Oberbegriffe:

[1] Öffnung

Beispiele:

[1] Ich kann den Faden nicht einfädeln, weil ich mit dem Faden das Nadelöhr nicht treffe.
[2] Die kleine Gasse in der Innenstadt wird zur Weihnachtszeit zum Nadelöhr für den gesamten Innenstadtverkehr.

Redewendungen:

eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nadelöhr
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Nadelöhr (Begriffsklärung)
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Nadelöhr
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nadelöhr
[*] canoo.net „Nadelöhr
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNadelöhr
[1] The Free Dictionary „Nadelöhr