Nachahmung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachahmung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Nachahmung die Nachahmungen
Genitiv der Nachahmung der Nachahmungen
Dativ der Nachahmung den Nachahmungen
Akkusativ die Nachahmung die Nachahmungen

Worttrennung:

Nach·ah·mung, Plural: Nach·ah·mun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈnaːχˌʔaːmʊŋ], Plural: [ˈnaːχˌʔaːmʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] das Nachahmen, Imitieren, Kopieren eines Gegenstandes, einer Person oder Verhaltensweise

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs nachahmen mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Synonyme:

[1] Imitation, Mimese, Mimikry

Beispiele:

[1] Bates bezeichnete die Nachahmung eines wehrhaften oder ungenießbaren Tieres durch harmlose Tiere zur Täuschung von Feinden als Mimikry.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Imitation
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Nachahmung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nachahmung
[1] canoo.net „Nachahmung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNachahmung
[1] The Free Dictionary „Nachahmung

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Mimikry