Moslem

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moslem (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Moslem die Moslems
Genitiv des Moslems der Moslems
Dativ dem Moslem den Moslems
Akkusativ den Moslem die Moslems

Worttrennung:

Mos·lem, Plural: Mos·lems

Aussprache:

IPA: [ˈmɔslɛm], Plural: [ˈmɔslɛms]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Anhänger des islamischen Glaubens

Herkunft:

von gleichbedeutend arabisch مسلم? (muslim), wörtlich: „der sich Gott unterwirft“[1]

Weibliche Wortformen:

Muselmanin, Moslemin, Muslima

Synonyme:

[1] Muslim, Mohammedaner, pejorativ: Muselman, Muselmann

Gegenwörter:

[1] Nichtmoslem

Oberbegriffe:

[1] Gläubiger

Beispiele:

[1] „Deutschland kann noch viel bunter und vielfältiger werden, ohne seinen Kern zu verlieren: die Tradition der Aufklärung. Und dabei, und bei der Entwicklung dieser Tradition, könnte es Juden und Moslems sehr gut gebrauchen.“[2]

Wortbildungen:

moslemisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Moslem
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Moslem
[1] canoo.net „Moslem

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Moslem“, Seite 905.
  2. „Juden und Moslems werden dringend gebraucht“, Der Tagesspiegel, 06.11.2010

Ähnliche Wörter:

Muselmann