Montenegriner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Montenegriner (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Montenegriner die Montenegriner
Genitiv des Montenegriners der Montenegriner
Dativ dem Montenegriner den Montenegrinern
Akkusativ den Montenegriner die Montenegriner

Worttrennung:

Mon·te·ne·gri·ner, Plural: Mon·te·ne·gri·ner

Aussprache:

IPA: [mɔnteneˈɡʀiːnɐ], Plural: [mɔnteneˈɡʀiːnɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -iːnɐ

Bedeutungen:

[1] ein Staatsbürger Montenegros
[2] ein Angehöriger des Volkes, das vom Balkan stammt und Montenegrinisch spricht

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Montenegrinerin

Oberbegriffe:

[1] Europäer

Beispiele:

[1] „Da war Dejan Savicevic, der Montenegriner, den jeder, der ihn an guten Tagen sah, für einen Magier hielt.“[1]
[2] „Montenegriner leben vor allem in Montenegro, aber auch in Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Serbien.“[2]
[2] „Selbst heute noch können die meisten Montenegriner und Montenegrinerinnen darüber Auskunft geben, welchem Stamm und welcher Sippe sie angehören.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Montenegriner
[1] canoo.net „Montenegriner
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMontenegriner

Quellen:

  1. „Roter Sterns Europacuptriumph: Erst Sieg, dann Krieg“, Von Stefan Osterhaus, 05.05.2006
  2. Wikipedia-Artikel „Montenegriner
  3. „Hirten, Kämpfer, Stammeshelden: Ursprünge und Gegenwart des balkanischen Patriarchats“, Karl Kaser, Böhlau, 1992