Monophysitismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Monophysitismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Monophysitismus
Genitiv des Monophysitismus
Dativ dem Monophysitismus
Akkusativ den Monophysitismus

Worttrennung:

Mo·no·phy·si·tis·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Christentum: der Glaube, Jesus Christus sei vollkommen göttlich und habe nur eine göttliche – keine menschliche – Natur gehabt (im Gegensatz zur Zwei-Naturen-Lehre)

Sinnverwandte Wörter:

[1] Miaphysiten

Gegenwörter:

[1] Dyophysitismus (Zwei-Naturen-Lehre)

Oberbegriffe:

[1] Glaube, Häresie

Beispiele:

[1] „Obwohl das 6. in der Reihe der ökumenischen Konzile, das 3. Konzil in Konstantinopel, 680–681 den Monophysitismus endgültig verurteilte, gelang es ihm, in einigen Kirchen bis heute zu überleben: sowohl die armenische Kirche als auch die Syrisch-Orthodoxe Kirche (Jakobiten), die Äthiopisch-orthodoxe und die koptische Kirche vertreten die Position des Monophysitismus zumindest in der etwas abgeschwächten Form des "Miaphysitismus", weil sie zwar die eine, aber immerhin die eine doppelte – göttliche und menschliche – Natur Christi bekennen.“[1]

Wortfamilie:

Monophysiten, monophysitisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Monophysitismus
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Monophysitismus
[*] canoo.net „Monophysitismus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMonophysitismus
[1] Duden online „Monophysitismus

Quellen:

  1. Monophysitismus im Ökumenischen Heiligenlexikon (heiligenlexikon.de), abgerufen am 14. Mai 2015.