Monarchie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Monarchie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Monarchie die Monarchien
Genitiv der Monarchie der Monarchien
Dativ der Monarchie den Monarchien
Akkusativ die Monarchie die Monarchien

Worttrennung:

Mo·n·ar·chie, Plural: Mo·n·ar·chi·en

Aussprache:

IPA: [monaʁˈçiː], Plural: [monaʁˈçiːən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] ohne Plural: Staatsform, mit einem durch seine Herkunft berechtigten Herrscher an der Spitze
[2] Staat mit einer Monarchie [1] als Staatsform

Herkunft:

Das Wort geht über mittelhochdeutsch „monarchie“, spätlateinisch monarchia → la auf griechisch μοναρχία (monarchía) → grcAlleinherrschaft“ zurück[1] und ist seit dem 16. Jahrhundert „üblich“.[2]

Synonyme:

[1] Königtum
[2] Königreich

Gegenwörter:

[1] Demokratie, Polyarchie
[2] Demokratie

Unterbegriffe:

[2] Donaumonarchie, Habsburgermonarchie

Beispiele:

[1] Die Monarchie in Großbritannien ist größtenteils repräsentativ.
[1] „Dass es die Oranjes mit dem Rauchverbot nicht allzu genau nahmen, machte ihm die Monarchie fast schon wieder sympathisch.“[3]
[1] „Wenn der Kaiser abdankt, glauben sie, ist die Monarchie zu retten.“[4]
[2] Die Beneluxstaaten sind allesamt parlamentarische Monarchien.
[2] „Die Monarchie brach zusammen, weil sie unfähig war, sich selbst zu reformieren.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine konstitutionelle Monarchie

Wortbildungen:

Monarch, Monarchin, monarchisch, Monarchismus, Monarchist, monarchistisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Monarchie
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Monarchie
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Monarchie
[1] canoo.net „Monarchie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMonarchie
[1, 2] The Free Dictionary „Monarchie

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-04073-4, „Monarch“.
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Monarch“.
  3. Annette Birschel: Mordsgouda. Als Deutsche unter Holländern. Ullstein, Berlin 2011, Zitat Seite 88. ISBN 978-3-548-28201-5.
  4. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland. Reclam, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-15-018688-6, Seite 117. Erstauflage 1933.
  5. Yanko Tsvetkov: Atlas der Vorurteile. Knesebeck, München 2013, ISBN 978-3-86873-592-5, Seite 65.

Ähnliche Wörter:

Monarchianismus