Mittelfranzösisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mittelfranzösisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Mittelfranzösisch das Mittelfranzösische
Genitiv (des) Mittelfranzösisch
(des) Mittelfranzösischs
des Mittelfranzösischen
Dativ (dem) Mittelfranzösisch dem Mittelfranzösischen
Akkusativ (das) Mittelfranzösisch das Mittelfranzösische

Worttrennung:

Mit·tel·fran·zö·sisch, Singular 2: das Mit·tel·fran·zö·si·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtl̩fʀanˌʦøːzɪʃ], [ˈmɪtl̩fʀanˌʦøːzɪʃə]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] die mittlere Sprachstufe des Französischen, die zwischen dem 14. und dem 17. Jahrhundert gesprochen wurde

Abkürzungen:

[1] ISO 639-2/3: frm

Herkunft:

Kompositum aus dem gebundenen Lexem mittel- und dem Substantiv Französisch

Beispiele:

[1] „Immerhin wirkt noch das Mittelfranzösische des 14. und 15. Jahrhunderts uneinheitlich und diffus.“[1]
[1] „Nie hat der Wortschatz einen solchen Umfang gehabt wie im Mittelfranzösischen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mittelfranzösisch

Quellen:

  1. „Europas Weg in die Neuzeit: vom Weltstaat zur Staatenwelt“, Seite 217, Carl-Heinz Boettcher, Röhrig Universitätsverlag, 2005, ISBN 3861103907
  2. „Geschichte der französischen Sprache im Überblick“, Seite 30, Klaus-Henning Schroeder, Romanistischer Verlag, 1996, ISBN 386143041X

Ähnliche Wörter:

mittelfranzösisch