Mittagessen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mittagessen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Mittagessen die Mittagessen
Genitiv des Mittagessens der Mittagessen
Dativ dem Mittagessen den Mittagessen
Akkusativ das Mittagessen die Mittagessen
[1] festliches Mittagessen

Worttrennung:

Mit·tag·es·sen, Plural: Mit·tag·es·sen

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtaːkˌʔɛsn̩], Plural: [ˈmɪtaːkˌʔɛsn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mittagessen (Info), Lautsprecherbild Mittagessen (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Mittagessen (Info), Lautsprecherbild Mittagessen (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Mahlzeit, die zur Mittagszeit eingenommen wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mittag und Essen

Synonyme:

[1] Dinner, Mittagbrot, Mittagstisch, Mittagsmahl, Mittagsmahlzeit, Zmittag, umgangssprachlich: Mittag n

Oberbegriffe:

[1] Essen, Mahlzeit, Nahrungsaufnahme, Hauptmahlzeit

Beispiele:

[1] Heute gab es Fischsuppe zum Mittagessen.
[1] „Für andere Geschäfte bediente er sich der Rotunde, die ihm auf dem Wege vom Mittagessen zur Werkstatt am nächsten lag.“[1]
[1] „Nach dem Mittagesssen wurde der Unterricht fortgesetzt.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mittagessen
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Mittagessen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mittagessen
[1] canoo.net „Mittagessen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMittagessen
[1] The Free Dictionary „Mittagessen

Quellen:

  1. Egon Erwin Kisch: Die Verarmung und Bereicherung der Berliner Straßen. In: Aus dem Café Größenwahn. Klaus Wagenbach, Berlin 2013, ISBN 978-3-8031-1294-1, Seite 51-54, Zitat Seite 51. Datiert 1923.
  2. François Garde: Was mit dem weißen Wilden geschah. Roman. Beck, München 2014, ISBN 978-3-406-66304-8, Seite 61. Französisches Original „Ce qu'il advint du sauvage blanc“ 2012. weißen Wilden im Titel kursiv.