Miniatur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miniatur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Miniatur die Miniaturen
Genitiv der Miniatur der Miniaturen
Dativ der Miniatur den Miniaturen
Akkusativ die Miniatur die Miniaturen
[1] eine Miniatur
[2] Miniaturen von Sherlock Holmes und Dr Watson
[3] Klee, Miniatur mit dem E (Emma)

Worttrennung:

Mi·ni·a·tur, Plural: Mi·ni·a·tu·ren

Aussprache:

IPA: [mini̯aˈtuːɐ̯], Plural: [mini̯aˈtuːʀən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -uːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Kunst: kleines Bild
[2] umgangssprachlich, kurz für: Miniaturmodell, Figur oder Nachbau in kleinem Maßstab
[3] verzierte Buchstaben in alten Handschriften

Herkunft:

vom italienischen miniatura → it für „Kunst, mit Zinnober zu malen“ zu lateinisch miniare → la für „rot bemalen“, vom lateinischen minium → la zu Mennige; dann beeinflusst durch lat. minor → la für „kleiner“; Entwicklung zur Bedeutung „zierliche Malerei“[1][2]

Beispiele:

[1] In der Ausstellung werden auch Miniaturen aus der blauen Phase gezeigt.
[2] Die Miniatur stellt eine Frau und einen Mann beim Tanzen dar.
[2] Man hat die ganze Stadt in Miniatur nachgebaut.
[3] Die Bibel hatte herrliche Miniaturen vorzuweisen.

Wortbildungen:

miniaturisieren, Miniaturisierung
Miniaturausgabe, Miniaturbild, Miniatureisenbahn, Miniaturmalerei, Miniaturmodell


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Miniatur
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Miniatur
[1, 3] Duden online „Miniatur
[1] canoo.net „Miniatur
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMiniatur

Quellen:

  1. Duden online „Miniatur
  2. Wikipedia: Miniatur, am 27.3.2013