Lug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Lug
Genitiv des Luges
des Lugs
Dativ dem Lug
Akkusativ den Lug

Worttrennung:

Lug, kein Plural

Aussprache:

IPA: [luːk]
Hörbeispiele: —
Reime: -uːk

Bedeutungen:

[1] veraltet: Lüge, Unwahrheit; heute nur noch in der Redewendung: Lug und Trug

Herkunft:

althochdeutsch lug, mittelhochdeutsch luc[1]

Synonyme:

[1] Lüge

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

Lug und Trug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961 „Lug
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lug
[1] canoo.net „Lug
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLug
[1] The Free Dictionary „Lug
[1] Duden online „Lug
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4 „Lug“, Seite 962

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9 „lügen“, Seite 816


Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Lug die Luge
Genitiv des Luges
des Lugs
der Luge
Dativ dem Lug den Lugen
Akkusativ den Lug die Luge

Worttrennung:

Lug, Plural: Lu·ge

Aussprache:

IPA: [luːk], Plural: [luːɡə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -uːk

Bedeutungen:

[1] Platz zum Beobachten, zum Ausschau halten

Synonyme:

[1] Ausguck

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lug
[1] Duden online „Lug

Ähnliche Wörter:

Look, lüg