Linnea

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Linnea (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (die) Linnea die Linneas
Genitiv (der Linnea)
Linneas
der Linneas
Dativ (der) Linnea den Linneas
Akkusativ (die) Linnea die Linneas

Worttrennung:

Lin·nea, Plural: Lin·ne·as

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] L.

Herkunft:

der Vorname ist schwedischen Ursprungs. Es handelt sich ursprünglich um die Bezeichnung einer Pflanzengattung, der nur das Maiglöckchen angehört. Sie wurde nach Carl von Linné benannt
Seit den 1980er-Jahren kommt Linnea in Deutschland vor.[1]

Alternative Schreibweisen:

[1] Linea, Linnéa

Beispiele:

[1] Nach ihrem Umzug ins Saarland konnte Linnea sich lange Zeit nicht richtig einleben.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Linnea
[1] babynamespedia.com „Linnea
[1] behindthename.com „Linnea
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLinnea
[1] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Linnea“, Seite 268

Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Linnea“, Seite 268