Liebhaber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liebhaber (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Liebhaber die Liebhaber
Genitiv des Liebhabers der Liebhaber
Dativ dem Liebhaber den Liebhabern
Akkusativ den Liebhaber die Liebhaber

Worttrennung:

Lieb·ha·ber, Plural: Lieb·ha·ber

Aussprache:

IPA: [ˈliːpˌhaːbɐ], Plural: [ˈliːpˌhaːbɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] bisweilen abwertend: Mann, mit dem jemand eine (außereheliche) sexuelle Beziehung führt
[2] veraltend: Mann, der um die Gunst einer Frau buhlt, um sie wirbt
[3] ein Mann in seiner Eigenschaft als Sexualpartner
[4] veraltend, Theater: Rolle des werbenden und buhlenden Mannes
[5] Mann, der sich für etwas besonders begeistern kann, eine starke Vorliebe für etwas hat
[6] Amateur
[7] veraltet: jemand, der einem anderen freundlich gesinnt ist, ihm zugeneigt ist
[8] veraltet: jemand, der an Künsten und Wissenschaften Interesse zeigt, sich aber nicht über Gebühr auskennt

Herkunft:

Liebhaber geht auf das mittelhochdeutsche liephaber (Liebender, Freund) zurück, das sich aus dem mittelhochdeutschen liep haben entwickelt hat.[1]

Synonyme:

[1] Galan, Geliebter, Gespiele
[2] Bewerber, Verehrer
[3] Lover
[5] Anhänger, Freund
[6] Amateur
[7] Freund

Weibliche Wortformen:

[4, 5] Liebhaberin

Unterbegriffe:

[5] Autoliebhaber, Filmliebhaber, Hundeliebhaber, Katzenliebhaber, Kinoliebhaber, Kunstliebhaber, Musikliebhaber, Naturliebhaber, Opernliebhaber, Pferdeliebhaber, Rosenliebhaber, Theaterliebhaber, Tierliebhaber, Tulpenliebhaber, Vogelliebhaber, Weinliebhaber

Beispiele:

[1] Den Geräuschen nach zu urteilen, hat die Frau aus dem zweiten Stock schon wieder einen neuen Liebhaber.
[1] Frau Schmidt hat einen Liebhaber nach dem anderen.
[1] Du solltest dir endlich einen Liebhaber zulegen.
[2] Aus Verzweiflung stürzte sich der verschmähte Liebhaber von den Klippen.
[2] Der Liebhaber der Baronesse spielt jede Nacht stundenlang vor ihrem Fenster auf der Laute.
[3] Bertie ist ein grandioser Liebhaber.
[3] Was du brauchst, ist ein erfahrener Liebhaber.
[4] John hat sich auf das Fach des Liebhabers spezialisiert.
[4] In dieser Schauspielertruppe gibt es einen unnachahmlichen Liebhaber.
[5] Man sieht Hanno deutlich an, dass er ein Liebhaber guten Essens ist.
[5] Mein Schwiegervater ist ein Liebhaber der Tafelmusik.
[6] Auf dem Gebiet der Malerei ist Klaus nur Liebhaber, aber kein echter Könner.
[7] In der Not suchte er bei seinen Freunden und Liebhabern Zuflucht.
[8] Kenner der Mechanik werden die Funktionsweise des Apparats sofort durchschauen, Liebhaber genießen ihren Anblick.

Wortbildungen:

Liebhaberbühne, Liebhaberei, Liebhaberpreis, Liebhaberstück, Liebhabertheater, Liebhaberwert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–5] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „Liebhaber“, Seite 1018
[1, 2, 4–6] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Liebhaber
[1, 5] Wikipedia-Artikel „Liebhaber
[1, 5] canoo.net „Liebhaber
[2, 4, 5, 7, 8] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Liebhaber
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLiebhaber

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, unter „lieb“, Seite 799