Lauffeuer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lauffeuer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Lauffeuer die Lauffeuer
Genitiv des Lauffeuers der Lauffeuer
Dativ dem Lauffeuer den Lauffeuern
Akkusativ das Lauffeuer die Lauffeuer

Worttrennung:

Lauf·feu·er, Plural: Lauf·feu·er

Aussprache:

IPA: [ˈlaʊ̯fˌfɔɪ̯ɐ], Plural: [ˈlaʊ̯fˌfɔɪ̯ɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Brandlehre: Brand, der sich am Boden entlang flächenhaft oder linienhaft ausbreitet
[2] Militär: Strategie, bei dem in einer Reihe stehende Soldaten nacheinander schießen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs laufen und dem Substantiv Feuer

Gegenwörter:

[1] Wipfelfeuer, Totalbrand

Oberbegriffe:

[1] Brand

Beispiele:

[1] Die in der Natur häufig vorkommenden Lauffeuer sind für die Ökosysteme weit weniger schädlich als Wipfelfeuer.
[1] „Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Kunde unter den Wartenden.“[1]

Redewendungen:

sich ausbreiten / sich verbreiten wie ein Lauffeuer

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lauffeuer
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Lauffeuer
[*] canoo.net „Lauffeuer

Quellen:

  1. Juri Rytchëu: Traum im Polarnebel. Unionsverlag, Zürich 1991, ISBN 978-3-293-20351-8, Seite 360