LDL

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

LDL (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [ɛldeˈʔɛl]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Medizin: Lipoprotein von niederer Dichte (Low Density Lipoprotein)

Gegenwörter:

[1] HDL

Oberbegriffe:

[1] Cholesterin/Cholesterol

Beispiele:

[1] Entgegen der landläufigen Meinung senkt Knoblauch nicht den Spiegel des „bösen“ LDL-Cholesterins (Low Density Lipoprotein), das mitverantwortlich für die Entstehung von Arteriosklerose und Herzkrankheiten ist.[1]
[1] Bei manchen erhöht sich tatsächlich nach einer Eier-Speise das als schädlich geltende LDL-Cholesterin im Blut – allerdings so minimal, dass Mediziner diesem Effekt keine Bedeutung beimessen.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „LDL
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „LDL
[1] abkuerzungen.de „LDL
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLDL

Quellen:

  1. Knoblauch wird überschätzt. In: Bild der Wissenschaft online. Nummer 6/2007, ISSN 0006-2375, Seite 7 (URL).
  2. Kathrin Burger: Ernährung: Die 10 großen Irrtümer. In: Bild der Wissenschaft online. Nummer 9/2011, ISSN 0006-2375, Seite 16 (URL).