Klassifikation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klassifikation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Klassifikation die Klassifikationen
Genitiv der Klassifikation der Klassifikationen
Dativ der Klassifikation den Klassifikationen
Akkusativ die Klassifikation die Klassifikationen

Worttrennung:

Klas·si·fi·ka·ti·on, Plural: Klas·si·fi·ka·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [klasifikaˈʦi̯oːn], Plural: [klasifikaˈʦi̯oːnən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] allgemein: Einteilung, Einordnung von Gegenständen in Klassen gemäß bestimmter Kriterien
[2] Linguistik: Analyseverfahren des Taxonomischen Strukturalismus: Zuordnung eines Segments zu einer Einheit des Sprachsystems
[3] Linguistik: Zusammenfassung von Sprachen zu Sprachgruppen

Herkunft:

von gleichbedeutend französisch: classification im 18. Jahrhundert entlehnt [1]

Synonyme:

[1] Bestimmung, Einteilung, Einordnung, Hierarchie, Unterteilung, Gliederung, Ordnung, Rubrizierung, Schematisierung, Systematik
[2] Klassifizierung

Gegenwörter:

[2] Segmentierung

Oberbegriffe:

[2] Analyseverfahren

Unterbegriffe:

[1] Schiffsklassifikation, Textklassifikation
[?] Dezimalklassifikation, Geruchsklassifikation, Geschmacksklassifikation

Beispiele:

[1] Die Klassifikation beliebiger Gegenstände erfolgt nach bestimmten Kriterien.
[2] Durch Klassifikation der Morphe "-est" (z.B. in "rechn-est") und "-st" (z.B. in "geh-st"), die beide die grammatische Funktion (Bedeutung) "2. Person Singular" bei Verben ausdrücken, erkennt man zwei Formen dieses grammatischen Morphems.
[2] Kriterien der Klassifikation sind gleiche oder wenigstens ähnliche Bedeutung (Funktion) und gleiche oder ähnliche Form der Segmente. Nur bei der Klassifikation der Flexive wird von der Bedingung der gleichen oder ähnlichen Form von vielen Linguisten abgesehen.
[3] Eine Klassifikation von Sprachen kann auf sehr unterschiedliche Weise erfolgen: areal/geographisch (Sprachbund, Sprachgruppe), historisch-genetisch (Sprachfamilie) oder auch typologisch (Sprachtyp).

Wortbildungen:

Klassifikationssystem, Klassifikationsweise

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Klassifikation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Klassifikation
[1] canoo.net „Klassifikation
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKlassifikation
[2] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Klassifikation“. ISBN 3-520-45203-0.
[3] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Klassifikation“. ISBN 3-520-45203-0.
[2, 3] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Klassifikation“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
[2] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „Klassifikation“. ISBN 3-494-02050-7.
[2] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „Klassifikation der Sprachen“. ISBN 3-494-02050-7.
[1, 2] Duden online „Klassifikation
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Klassifikation

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 410, Eintrag „Klasse“.