Katastrophe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katastrophe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Katastrophe die Katastrophen
Genitiv der Katastrophe der Katastrophen
Dativ der Katastrophe den Katastrophen
Akkusativ die Katastrophe die Katastrophen

Worttrennung:

Ka·ta·s·t·ro·phe, Plural: Ka·ta·s·t·ro·phen

Aussprache:

IPA: [ˌkatasˈtʀoːfə], Plural: [ˌkatasˈtʀoːfn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -oːfə

Bedeutungen:

[1] ein großes, schweres Unglück, ein Unheil, Verhängnis
[2] Literaturwissenschaft: die entscheidende Wende in einer Tragödie

Abkürzungen:

[1] Kat.

Herkunft:

entlehnt über das lateinische catastropha → laVernichtung, Zerstörung“ vom griechischen καταστροφή (katastrophé) → grc, Substantiv zum Verb καταστρέφειν (katastréphein) → grcumkehren, umwenden“, gebildet aus κατά (katá) → grcherunter, völlig“ und στρέφειν (stréphein) → grcdrehen, wenden“. Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt. [1]

Unterbegriffe:

[1] Flugzeugkatastrophe, Klimakatastrophe, Naturkatastrophe, Schiffskatastrophe, Spezialkatastrophe, Sturmkatastrophe, Superkatastrophe

Beispiele:

[1] Die sich androhende Katastrophe war nicht mehr zu verhindern.
[1] „Die Reaktorkatastrophe sei ein desaströser Anlass, »doch zugleich auch eine Chance, von einem Pfad abzukommen, der Kollaps, Katastrophen und Kriege heraufbeschwört«, sagt er.“[2]
[1] „Die Folgen von kollektiven Katastrophen hatten in der Psychoanalyse kein Gewicht.“[3]
[1] „Als wir fünf Jahre nach der Katastrophe durch New Orleans spazieren, ist das größte Chaos beseitigt.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Katastrophe abwenden, Katastrophe auslösen, Katastrophe befürchten, Katastrophe entgehen, Katastrophe entrinnen, Katastrophe erwarten, Katastrophe heraufbeschwören, Katastrophe überleben, Katastrophe verhindern, verursachen
[1] absolute Katastrophe, abzeichnende Katastrophe, ähnliche Katastrophe, anbahnende Katastrophe, androhende Katastrophe, anzunehmende Katastrophe, atomare Katastrophe, blanke Katastrophe, drohende Katastrophe, echte Katastrophe, eigentliche Katastrophe, einzige Katastrophe, entsetzliche Katastrophe, folgenschwere Katastrophe, furchtbare Katastrophe, globale Katastrophe, grauenvolle Katastrophe, größere Katastrophe, herannahende Katastrophe, heraufziehende Katastrophe, hereinbrechende Katastrophe, humanitäre Katastrophe, kleine Katastrophe, kosmische Katastrophe, mittlere Katastrophe, mittelschwere Katastrophe, nächste Katastrophe, nahende Katastrophe, nationale Katastrophe, nukleare Katastrophe, programmierte Katastrophe, ökologische Katastrophe, regelrechte Katastrophe, reinste Katastrophe, schiere Katastrophe, schreckliche Katastrophe, schwere Katastrophe, soziale Katastrophe, städtebauliche Katastrophe, unausweichliche Katastrophe, unfassbare Katastrophe, unvorstellbare Katastrophe, verheerende Katastrophe, vorprogrammierte Katastrophe, weltgeschichtliche Katastrophe, wirkliche Katastrophe, wirtschaftliche Katastrophe, ziemliche Katastrophe

Wortbildungen:

Beinahekatastrophe, Katastroph (w:Apostrophitis), katastrophal, Katastrophenalarm, Katastrophendienst, Katastrophenfall, Katastrophenfilm, Katastrophengebiet, Katastrophenreaktion, Katastrophenschutz, Katastrophentheorie, Katastrophentourist, katastrophil, katastrophisch, Katastrophismus

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Katastrophe
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Katastrophe (Begriffsklärung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Katastrophe
[1] canoo.net „Katastrophe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKatastrophe
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort „Katastrophe“.

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 477.
  2. Christian Schwägerl: Im Töpfer-Kurs. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 13, 2011, Seite 28-29, Zitat Seite 28.
  3. Sabine Bode: Die vergessene Generation. Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen. 3. Auflage. Klett-Cotta, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-608-94797-7, Seite 83.
  4. Geert Mak: Amerika!. Auf der Suche nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Siedler, München 2013, ISBN 978-3-88680-0023-6, Seite 521.

Ähnliche Wörter:

Kater, Strophe