Katarakt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katarakt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Katarakt die Katarakte
Genitiv des Katarakts
des Kataraktes
der Katarakte
Dativ dem Katarakt den Katarakten
Akkusativ den Katarakt die Katarakte

Worttrennung:

Ka·ta·rakt, Plural: Ka·ta·rak·te

Aussprache:

IPA: [kataˈʀakt], Plural: [kataˈʀaktə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -akt

Bedeutungen:

[1] Stelle, an der ein Fließgewässer eine Stromschnelle oder einen Wasserfall bildet

Herkunft:

im 16. Jahrhundert von lateinisch cataracta → la entlehnt, das auf griechisch καταρράκτης (katarrháktēs) → grc „herabstürzend“ zurückgeht[1]

Oberbegriffe:

[1] Fließgewässer

Unterbegriffe:

[1] Stromschnelle, Wasserfall

Beispiele:

[1] „In der Mitte des Kataraktes ragten bizarre Felsen in die Höhe und wirkten aus der Entfernung wie riesige Reptilien aus dem Erdmittelalter.“[2]
[1] „Eine Höhle führte unter einen der Katarakte.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Katarakt
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Katarakt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Katarakt
[1] canoo.net „Katarakt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKatarakt
[1] The Free Dictionary „Katarakt
[1] Duden online „Katarakt
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Katarakt“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Katarakt
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Katarakt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Katarakt

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Katarakt“, Seite 476.
  2. Jules Verne: Fünf Wochen im Ballon. Verlag Bärmeier und Nickel, Frankfurt/Main ohne Jahr (Copyright 1966), Seite 350.
  3. Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt. 4. Auflage. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2005, ISBN 3498035282, Seite 140

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Katarakt die Katarakte
Genitiv der Katarakt der Katarakte
Dativ der Katarakt den Katarakten
Akkusativ die Katarakt die Katarakte

Nebenformen:

Katarakta

Worttrennung:

Ka·ta·rakt, Plural: Ka·ta·rak·te

Aussprache:

IPA: [kataˈʀakt], Plural: [kataˈʀaktə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -akt

Bedeutungen:

[1] Medizin: eine Krankheit des Auges, bei der sich die Linse trübt

Synonyme:

[1] grauer Star

Oberbegriffe:

[1] Augenkrankheit

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Katarakt
[1] canoo.net „Katarakt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKatarakt
[1] The Free Dictionary „Katarakt
[1] Duden online „Katarakt
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Katarakt“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Katarakt
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Katarakt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Katarakt

Ähnliche Wörter:

Katar