Innenschau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Innenschau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Innenschau die Innenschauen
Genitiv der Innenschau der Innenschauen
Dativ der Innenschau den Innenschauen
Akkusativ die Innenschau die Innenschauen

Worttrennung:

In·nen·schau, Plural: In·nen·schau·en

Aussprache:

IPA: [ˈɪnənˌʃaʊ̯], Plural: [ˈɪnənˌʃaʊ̯ən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Psychologie selten: (während dem Erleben bestimmter subjektiver Erfahrungen) nach innen gerichtete Beobachtung der eigenen seelischen Vorgänge zwecks psychologischer Selbsterkenntnis

Synonyme:

[1] Introspektion

Sinnverwandte Wörter:

[1] Selbstbeobachtung
[1] Innenwendung

Gegenwörter:

[1] Außenschau, Extrospektion

Beispiele:

[1] „Es ist nicht Aufgabe der angewandten Psychologie, die Grundsätze und Wahrheiten einer Wissenschaft, die theoretisch-rationale Psychologie sein will, oder die Grundsätze und Wahrheiten einer Psychologie, die sich ganz einfach auf Innenschau gründet, in die Praxis zu übertragen.“[1]
[1] „Die Unterteilung des Gesamtwortes ‚Innenschau‘ in zwei selbständig gedachte Worte gibt Anlaß zu einigen vorauslaufenden Aussagen. Das Wort ‚Schau‘ ist nur metaphorisch, also bildhaft aufzufassen, in der Innenschau geschieht ein erfahrendes Erleben, welches nicht nur vorstellungsmäßiges Sehen von Bildern ist, sondern welches auch ein vorstellungsmäßiges Hören oder auch ein Gegenwärtighaben von auftauchenden Gefühlen, ja, sogar von auftauchenden Gedanken sein kann. Das Wort ‚Innen‘ erinnert daran, daß der Begriff Innenschau abgegrenzt werden muß gegen den Begriff ‚Innenwendung‘.“[2]
[1] „Eine praktische Lehre aus den exzessiven ‚Innenschauen‘ der interpretativen und postmodernen anthropologischen Ansätze muß heute sein, auf solche Umstände hinzuweisen, um die Prägung des Forschungsprozesses auch durch solche Faktoren offenzulegen.“[3]
[1] „Die Psychoanalyse, die Untersuchungs- und Behandlungsmethode von Sigmund Freud, basiert im wesentlichen auf der Innenschau (Introspektion), dem Nachdenken (Reflexion), dem Wiedererinnern unbewußter psychischer Prozesse und dem Ausdruck im Wort (Verbalisieren).“[4]
[1] „In der violett bemalten Tischplatte befindet sich ein Loch, eine Art Abflussröhre – so präsentiert uns West auch Innenschauen in die Lächerlichkeiten der Seele und ist dabei manchmal überaus hellsichtig.“[5]
[1] „Von der Kinderärztin Vera Brauer in der heils-gläubigen Moskauer Novelle über Rita Seidel unter dem Geteilten Himmel, die Projektionsfiguren der Frühromantik oder der Antike – Bettine, die Günderrode und Kleist; Kassandra und Medea - bis zu den leibhaftig durchlittenen, schonungslosen Rück- und Innenschauen im Spätwerk – mit ihren Protagonistinnen trat Christa Wolf stets zuvörderst sich selbst gegenüber.“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Innenschau
[*] The Free Dictionary „Innenschau
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonInnenschau
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Innenschau

Quellen:

  1. Henri Wallon: Grundzüge der angewandten Psychologie. 1.–3. Tausend, Westkulturverlag Anton Hain, Meisenheim am Glan 1948 (Originaltitel: Principes de Psychologie Appliquée, übersetzt von Dr. Gerhard Funke, mit Anmerkungen herausgegeben von Dr. Wilhelm Witte), Seite 9.
  2. Carl Albrecht: Psychologie des mystischen Bewußtseins. Matthias-Grünewald-Verlag, Mainz 1976, ISBN 3-7867-0563-1, Seite 102 (Unveränderter Nachdruck der 1951 im Verlag Carl Schünemann in Bremen erschienenen Ausgabe, zitiert nach Google Books).
  3. Anke Laufer: Rassismus, ethnische Stereotype und nationale Identität in Peru. In: Institut für Völkerkunde der Albrecht-Ludwigs-Universität Freiburg (Herausgeber): Ethnologische Studien. 34. Band, LIT VERLAG, Münster/Hamburg/London 2000, ISBN 3-8258-4904-x, Seite 17 (Zitiert nach Google Books).
  4. Gisela Schmeer: Krisen auf dem Lebensweg. Psychoanalytisch-systemische Kunsttherapie. 2. Auflage. Klett-Cotta, Stuttgart 2006, ISBN 978-3-608-89035-8, Seite 11 (Zitiert nach Google Books).
    Im Originalsatz sind einzig die Wörter »Psychoanalyse«, »Introspektion«, »Reflexion«, »Verbalisieren« (samt Einklammerung) kursiv gesetzt.
  5. Patricia Grzonka: Methode West. Eine Franz-West-Retrospektive und andere Ausstellungen beim «steirischen herbst» in Graz. In: NZZOnline. 2. Dezember 2010, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 7. November 2012).
  6. Volker Müller: Christa Wolf ist tot. Nachruf für Christa Wolf. In: Berliner Zeitung Online. 1. November 2011, ISSN 0947-174X (URL, abgerufen am 7. November 2012).

Ähnliche Wörter:

Innenschi/Innenski, Innenschuh