Hydrosphäre

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hydrosphäre (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Hydrosphäre
Genitiv der Hydrosphäre
Dativ der Hydrosphäre
Akkusativ die Hydrosphäre

Worttrennung:

Hy·d·ro·sphä·re, kein Plural

Aussprache:

IPA: [hydʀoˈsfɛːʀə]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛːʀə

Bedeutungen:

[1] Geologie: die Wasserhülle der Erde, die sich zusammensetzt aus den Meeren, den Binnengewässern, dem Grundwasser und dem in Eis gebundenem Wasser

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem hydro- (von ὕδωρ (hýdor) → grc „Wasser) und σφαιρίον (sphairíon) → grc „kleine Kugel“) und dem Substantiv Sphäre[1]

Beispiele:

[1] „Es liegen Schätzungen vor, die besagen, dass der biologisch gebundene Anteil der heutigen Hydrosphäre einer 1 mm dicken, den ganzen Erdball umhüllenden Wasserschicht oder umgerechnet 510 km3 entspricht. Es sind dies nicht mehr als 0,0003 % der Hydrosphäre.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hydrosphäre
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hydrosphäre
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Hydrosphäre
[*] canoo.net „Hydrosphäre

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Hydrosphäre“.
  2. Pierre Tardent: Meeresbiologie: Eine Einführung, 2005 (Georg Thieme Verlag), ISBN 3135708039, Seite 15