Hongkong

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hongkong (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Hongkong
Genitiv (des) Hongkongs
Dativ (dem) Hongkong
Akkusativ (das) Hongkong
[1] Lage von Hongkong

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Hongkong“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

Hong·kong, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhɔŋkɔŋ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] eine Metropole und Sonderverwaltungszone im Süden Chinas mit rund 7 Millionen Einwohnern

Abkürzungen:

[1] HK

Herkunft:

von der kantonesischen Lesart (Yale-Umschrift: Hē​unggóng) des chinesischen Namens der Stadt 香港 → zh

Oberbegriffe:

[1] Stadt

Beispiele:

[1] „Charles K. Kao, heute an der Universität Hongkong, schaffte die Grundlage dafür, dass Glasfasern Licht leiten.“[1]
[1] „Das besiedelbare Territorium Hongkongs gehört, nach Monaco mit rund 16000 Personen pro km², zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Welt, wobei die Bevölkerungsdichte des gesamten Territoriums immer noch bei etwa 6.700 Personen pro km² liegt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hongkong
[1] canoo.net „Hongkong
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHongkong
[1] The Free Dictionary „Hongkong

Quellen:

  1. Dagny Lüdemann, Sven Stockrahm, Alina Schadwinkel: Nobelpreis für die Erfinder der Digital-Fotografie und den Meister des Lichts. Physik. In: Zeit Online. 6. Oktober 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 11. Februar 2013).
  2. Wikipedia-Artikel „Hongkong“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter:

honking