Hausfrau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hausfrau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Hausfrau die Hausfrauen
Genitiv der Hausfrau der Hausfrauen
Dativ der Hausfrau den Hausfrauen
Akkusativ die Hausfrau die Hausfrauen
[1] Ludwig Richter – Die Hausfrau

Worttrennung:

Haus·frau, Plural: Haus·frau·en

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯sˌfʀaʊ̯], Plural: [ˈhaʊ̯sˌfʀaʊ̯ən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] eine Frau, die Hausarbeiten erledigt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Haus und Frau

Synonyme:

[1] Hausherrin, Gastgeberin, Wirtschafterin
[1] abwertend: Küchenwunder, Kochwunder, Backwunder, Aschenputtel, Aschenbrödel, Putze

Gegenwörter:

[1] Hausmann

Oberbegriffe:

[1] Frau, Mensch

Unterbegriffe:

[1] Hausfrau und Mutter

Beispiele:

[1] Hausfrau ist ein sehr anstrengender Beruf.
[1] "Und er fing an, von Madame Homais zu sprechen, deren arg vernachlässigte Kleidung sie beide sonst immer zum Lachen gereizt hatte. ‚Was schadet denn das?’ unterbrach ihn Emma. ‚Eine gute Hausfrau zerbricht sich nicht den Kopf über das, was sie annzieht.’ "[1]
[1] „Die ersten Absprachen wurden übrigens in den Knuttstuben (Strickstuben) zwischen den beteiligten Hausfrauen getroffen, aus deren Reihen sich später das Festkomitee rekrutierte, das jedem - vom Koch über die Backfrau bis zum Musikus - seine Aufgaben zuwies.“[2]

Wortbildungen:

Hausfrauenart, hausfraulich


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hausfrau
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hausfrau
[*] canoo.net „Hausfrau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHausfrau
[1] The Free Dictionary „Hausfrau

Quellen:

  1. Gustave Flaubert: Madame Bovary. Sittenbild aus d. Provinz. Reclam, Stuttgart 1972, ISBN 3-15-005666-7 (Universal-Bibliothek; Nr. 5666/5670a), Seite 130f.
  2. Matthias Kaiser: Der Eichsfeld Report. Art de Cuisine, Erfurt 2009, ISBN 978-3-9811537-3-6, Seite 74.

Ähnliche Wörter:

Hausa-Frau