Haftbefehl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haftbefehl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Haftbefehl die Haftbefehle
Genitiv des Haftbefehles
des Haftbefehls
der Haftbefehle
Dativ dem Haftbefehl
dem Haftbefehle
den Haftbefehlen
Akkusativ den Haftbefehl die Haftbefehle

Worttrennung:

Haft·be·fehl, Plural: Haft·be·feh·le

Aussprache:

IPA: [ˈhaftbəˌfeːl], Plural: [ˈhaftbəˌfeːlə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] verbindliche Anweisung, eine bestimmte Person in Haft zu nehmen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Haft und Befehl

Oberbegriffe:

[1] Befehl

Beispiele:

[1] Gegen ihn lag schon seit Monaten ein Haftbefehl vor.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Haftbefehl ausstellen, erlassen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Haftbefehl
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Haftbefehl
[1] canoo.net „Haftbefehl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHaftbefehl
[1] The Free Dictionary „Haftbefehl
[1] Duden online „Haftbefehl
[1] wissen.de – Wörterbuch „Haftbefehl
[1] wissen.de – Lexikon „Haftbefehl
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Haftbefehl