Grauchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grauchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Grauchen die Grauchen
Genitiv des Grauchens der Grauchen
Dativ dem Grauchen den Grauchen
Akkusativ das Grauchen die Grauchen
[1] ein Grauchen

Worttrennung:

Grau·chen, Plural: Grau·chen

Aussprache:

IPA: [ˈɡʀaʊ̯çən], Plural: [ˈɡʀaʊ̯çən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aʊ̯çən

Bedeutungen:

[1] Koseform für: Eselchen, einem Diminutiv zu Esel

Beispiele:

[1] „Derweil sie nun so saßen und zusammen plauderten, machte sich das Pferd sacht an den Esel und raunte ihm ins Ohr: ›O du arm elendes Grauchen dauerst mich; ich hab' Mitleid mit dir, […]‹“[1]
[1] „Die Zeugen ließen sie von ihren Tieren steigen. Dabei fiel Uilenspiegel der Salat vom Kopfe; sofort machte sich der Esel darüber. Bei diesem Geschäfte wurde aber das Grauchen durch einen Fußtritt gestört, den ihm ein Zeuge versetzte, um es von dem Kampffelde zu treiben.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Grauchen
[1] Duden online „Grauchen
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4 „Grauchen“, Seite 641.
[*] canoo.net „Grauchen

Quellen:

  1. François Rabelais: Gargantua und Pantagruel. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).
  2. Charles de Coster: Uilenspiegel und Lamme Goedzak. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).

Ähnliche Wörter:

krauchen