Gewässer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gewässer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Gewässer die Gewässer
Genitiv des Gewässers der Gewässer
Dativ dem Gewässer den Gewässern
Akkusativ das Gewässer die Gewässer

Worttrennung:

Ge·wäs·ser, Plural: Ge·wäs·ser

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvɛsɐ], Plural: [ɡəˈvɛsɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gewässer‎ (Info), Plural: Lautsprecherbild Gewässer‎ (Info)
Reime: -ɛsɐ

Bedeutungen:

[1] ein von stehendem oder fließendem Wasser bedeckter Teil der Erdoberfläche
[2] nur Plural: Teil des Meeres, der einem bestimmten oder keinem Staat gehört

Gegenwörter:

[1] Land

Unterbegriffe:

[1] Badegewässer, Binnengewässer, Fließgewässer, Stillgewässer
[1] Bach, Baggersee, Fluss, Kanal, Maar, Meer, Ozean, See, Stausee, Strom, Talsperre, Teich, Tümpel, Vorfluter, Weiher
[2] Hoheitsgewässer

Beispiele:

[1] Aus Gründen des Umweltschutzes dürfen Industriebetriebe ihre Abfallprodukte nicht in Gewässer leiten.
[1] Mit den Namen von Gewässern beschäftigt sich die Wissenschaftsdisziplin Hydronomie.
[2] Bevor wir es einholen konnten, befand sich das Schiff schon in internationalen Gewässern.
[2] „Als die Leichter sich nach Süden Richtung Limehouse Reach wandten, gerieten sie in weniger bekannte Gewässer.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] internationale Gewässer

Wortbildungen:

Gewässerschutz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gewässer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gewässer
[1] canoo.net „Gewässer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGewässer

Quellen:

  1. Siân Rees: Das Freudenschiff. Die wahre Geschichte von einem Schiff und seiner weiblichen Fracht im 18. Jahrhundert. Piper, München/Zürich 2003, ISBN 3-492-23999-4, Seite 89.