Gestell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gestell (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Gestell die Gestelle
Genitiv des Gestells
des Gestelles
der Gestelle
Dativ dem Gestell
dem Gestelle
den Gestellen
Akkusativ das Gestell die Gestelle

Worttrennung:

Ge·stell, Plural: Ge·stel·le

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃtɛl], Plural: [ɡəˈʃtɛlə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛl

Bedeutungen:

[1] Einrichtungsgegenstand, meist aus Brettern und Trägern (Leisten, Latten), der als Ablage dient
[2] Vorrichtung, die für etwas zur Befestigung bzw. als Träger dient

Synonyme:

[1] Regal, Stellage

Sinnverwandte Wörter:

[2] Rahmen

Unterbegriffe:

[2] Bettgestell, Brillengestell, Fahrzeuggestell

Beispiele:

[1] Im Vorratskeller fand sich ein Gestell, in dem seit Jahren vorne die frischen Marmeladengläser einsortiert worden waren, während hinten die älteren Jahrgänge Patina anlegten.
[2] Als er seine Brille wiederfand, war sie nur noch nacktes Gestell mit ein paar Glassplittern.

Wortbildungen:

Gestellbau, Gestellbauer

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gestell
[1] canoo.net „Gestell
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGestell
[1, 2] The Free Dictionary „Gestell