Gesäß

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gesäß (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Gesäß die Gesäße
Genitiv des Gesäßes der Gesäße
Dativ dem Gesäß
dem Gesäße
den Gesäßen
Akkusativ das Gesäß die Gesäße
[1] Aktfotografie eines weiblichen Gesäßes

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Gesäss

Worttrennung:

Ge·säß, Plural: Ge·sä·ße

Aussprache:

IPA: [ɡəˈzɛːs], Plural: [ɡəˈzɛːsə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛːs

Bedeutungen:

[1] Anatomie: ein nur bei Menschen und ansatzweise bei Affen ausgeprägtes Körperteil am unteren Rumpfende

Herkunft:

vergleiche sitzen
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sollten ergänzt werden.

Synonyme:

[1] Steiß, umgangssprachlich: Kiste, Hintern, Hinterteil, Po, Popo, vier Buchstaben, vulgär: Arsch; siehe auch: WikiSaurus:Gesäß
[1] auch Pluralformen, die eigentlich die das Gesäß bildenden Hälften bezeichnen: Backen, Pobacken

Oberbegriffe:

[1] Körperteil

Beispiele:

[1] Gib es zu, dir gefällt Annas Gesäß!

Wortbildungen:

Gesäßfalte, Gesäßmuskel, Gesäßtasche

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gesäß
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gesäß
[1] canoo.net „Gesäß
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGesäß
[1] The Free Dictionary „Gesäß

Ähnliche Wörter:

Gefäß