Gegenteil

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gegenteil (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Gegenteil die Gegenteile
Genitiv des Gegenteils der Gegenteile
Dativ dem Gegenteil den Gegenteilen
Akkusativ das Gegenteil die Gegenteile

Worttrennung:

Ge·gen·teil, Plural: Ge·gen·tei·le

Aussprache:

IPA: [ˈɡeːɡn̩taɪ̯l], [ˈɡeːɡŋ̩taɪ̯l], Plural: [ˈɡeːɡn̩taɪ̯lə], [ˈɡeːɡŋ̩taɪ̯lə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gegenteil (österreichisch) (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] die Verneinung von etwas
[2] ein Teil eines Sinnpaares (im Vergleich)
[3] etwas, das in einer Skala den entgegengesetzten Wert von dem hat, mit dem es verglichen wird

Herkunft:

zusammengesetzt aus gegen und Teil

Beispiele:

[1] „Es ist grün“ ist das Gegenteil von “Es ist nicht grün“.
[2] „Ja“ ist das Gegenteil von „nein“.
[3] „Weiß“ ist das Gegenteil von „schwarz“.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 3] das komplette Gegenteil

Wortbildungen:

gegenteilig

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gegenteil
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gegenteil
[1] canoo.net „Gegenteil
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGegenteil
[1] The Free Dictionary „Gegenteil
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!