Fusion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fusion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Fusion die Fusionen
Genitiv der Fusion der Fusionen
Dativ der Fusion den Fusionen
Akkusativ die Fusion die Fusionen

Worttrennung:

Fu·si·on, Plural: Fu·si·o·nen

Aussprache:

IPA: [fuzˈi̯oːn], Plural: [fuzˈi̯oːnən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Verschmelzung von Gegenständen
[2] Wirtschaft, Recht: Die Verschmelzung von Unternehmen
[3] Linguistik: Begriff für die besonders enge Verschmelzung der Flexionsform mit dem Wortstamm

Herkunft:

fusio → la - das Gießen, das Schmelzen
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sollten ergänzt werden.

Synonyme:

[1] Verschmelzung, Verbindung, Vereinigung
[2] Verschmelzung, Merger

Gegenwörter:

[1] Spaltung
[2] Spaltung
[3] Agglutination, Isolation

Unterbegriffe:

[3] Morphologie, Grammatik, Linguistik

Beispiele:

[1] Vor allem die Fusion von leichten Wasserstoffkernen erzeugt in der Sonne Energie.
[2] Die grenzüberschreitende Fusion von Daimler und Chrysler sorgte weltweit für Aufsehen und erlangte bei den Aktionären keine uneingeschränkte Zustimmung.
[3] Formen wir "ziehen" - "zogen" zeigen ebenso das grammatische Verfahren der Fusion wie etwa "gut" - "bess-"er.

Wortbildungen:

fusionieren, Fusionsreaktor, Kernfusion, fusionierend, fusioniert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Fusion
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fusion
[1, 2] Duden online „Fusion
[1] canoo.net „Fusion
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFusion
[3] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Fusion“. ISBN 3-520-45203-0.
[3] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Fusion“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.