Fingerhut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fingerhut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Fingerhut die Fingerhüte
Genitiv des Fingerhuts
des Fingerhutes
der Fingerhüte
Dativ dem Fingerhut
dem Fingerhute
den Fingerhüten
Akkusativ den Fingerhut die Fingerhüte
[1] zwei Fingerhüte
[2] Blüten des Fingerhutes

Worttrennung:

Fin·ger·hut Plural: Fin·ger·hü·te

Aussprache:

IPA: [ˈfɪŋɐhuːt], Plural: [ˈfɪŋɐhyːtə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Schutz für den Finger gegen Verletzungen die im Verlauf des Nähens entstehen könnten.
[2] Eine Gattung der Familie der Wegerichgewächse

Herkunft:

[1] Der Name leitet sich von der hutförmigen Form des Fingerhutes ab.
[2] Seinen Namen erhielt der Fingerhut, da seine Blüten Fingerhüten[1] ähneln.

Synonyme:

[1] Fingerschutz
[2] Botanik: Digitalis

Verkleinerungsformen:

[1, 2] Fingerhütchen

Oberbegriffe:

[1] Schutz, Werkzeug
[2] Wegerichgewächs, Bedecktsamer, Heilpflanze, Pflanze, Botanik, Biologie

Unterbegriffe:

[2] rostiger Fingerhut, großblütiger Fingerhut, wolliger Fingerhut, gelber Fingerhut, roter Fingerhut, spanischer Fingerhut,

Beispiele:

[1] Fingerhüte sind heutzutage begehrte Sammlerstücke.
[2] Der Fingerhut findet in der Pflanzenheilkunde Verwendung und liefert Herzalkaloide.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Schutz, Finger, nähen
[2] Pflanzenheilkunde

Wortbildungen:

[1] Fingerhutmuseum, Fingerhüterzunft


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Fingerhut (Nähwerkzeug)
[2] Wikipedia-Artikel „Fingerhüte
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fingerhut
[1] canoo.net „Fingerhut
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFingerhut