Fee

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fee (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Fee die Feen
Genitiv der Fee der Feen
Dativ der Fee den Feen
Akkusativ die Fee die Feen
[1] Fee auf einem Gemälde von John Bauer

Worttrennung:

Fee, Plural: Fe·en

Aussprache:

IPA: [feː], Plural: [ˈfeːən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] eine schöne, meist gute, liebe weibliche Märchengestalt

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von französisch fée → fr entlehnt, das auf lateinisch Fāta → la „Schicksalsgöttin“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Elfe

Oberbegriffe:

[1] Märchenfigur, Märchengestalt, Märchenwesen

Unterbegriffe:

[1] Zahnfee

Beispiele:

[1] Im Wald erschien ihm eine gute Fee und gewährte ihm drei Wünsche.
[1] „Elfen und Feen besuchen die Oberwelt und einige Menschen die Unterwelt.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gute, böse Fee

Wortbildungen:

[1] feenhaft, Feenmärchen


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Fee
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fee
[1] canoo.net „Fee
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFee
[1] The Free Dictionary „Fee

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Fee“, Seite 281.
  2. Ulrike Peters: Kelten. Ein Schnellkurs. DuMont, Köln 2011, ISBN 978-3-8321-9319-5, Seite 138.