Ezechiel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ezechiel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Eigenname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Ezechiel
Genitiv Ezechiels
Dativ Ezechiel
Akkusativ Ezechiel

Worttrennung:

Eze·chi·el

Aussprache:

IPA: [eˈʦeːçi̯eːl], [eˈʦeːçi̯ɛl]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] alttestamentliches Buch der Bibel

Abkürzungen:

[1] Ez, Ez.

Herkunft:

nach dem Propheten Ezechiel (6. Jahrhundert vor Christus), hebräisch יחזקאל Yeḥezķel, Jechezkel / יְחֶזְקֵאל Y'ḥez'qel „Gott stärkt“ (von חזק ḥazaq „sich auf etwas konzentrieren; stärken“ und אל el „Stärke, Allmacht“) [Quellen fehlen]

Namensvarianten:

[1] Hesekiel

Beispiele:

[1] Der Prophet Ezechiel trägt einen Namen, der einen Wunsch beinhaltet: Gott möge stark machen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ezechiel

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Ezechiel
Genitiv Ezechiels
Dativ Ezechiel
Akkusativ Ezechiel

Worttrennung:

Eze·chi·el

Aussprache:

IPA: [eˈʦeːçi̯eːl], [eˈʦeːçi̯ɛl]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Herkunft:

nach dem Buch der Bibel (siehe oben)

Namensvarianten:

[1] Zeke, Ezekiel, Haskel, Hesekiel, Jesekiel

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Ezechiel (Prophet), Ezechiel Spanheim, Ezechiel der Tragiker

Beispiele:

[1] Der Name Ezechiel scheint etwas aus der Mode gekommen zu sein.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ezechiel