Eskorte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eskorte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Eskorte die Eskorten
Genitiv der Eskorte der Eskorten
Dativ der Eskorte den Eskorten
Akkusativ die Eskorte die Eskorten
[1] Eine Eskorte für Hu Jintao in Zagreb, Kroatien 2009

Worttrennung:

Es·kor·te, Plural: Es·kor·ten

Aussprache:

IPA: [ɛsˈkɔʁtə], Plural: [ɛsˈkɔʁtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɔʁtə

Bedeutungen:

[1] (militärisches) Geleit zur Bewachung, zum Schutz oder zur Ehrung einer Person

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von französisch escorte → fr entlehnt, das auf italienisch scorta → it „Geleit“ zurückgeht[1]

Unterbegriffe:

[1] Ehreneskorte, Militäreskorte, Motorradeskorte, Polizeieskorte

Beispiele:

[1] „Für den Transport nach Valladolid wird im Auftrag des portugiesischen Königs eine stattliche Eskorte zusammengestellt.“[2]
[1] „Dann rollte der Wagen mit seiner Eskorte davon.“[3]

Wortbildungen:

eskortieren


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Eskorte
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eskorte
[1] canoo.net „Eskorte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEskorte

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Eskorte“, Seite 259.
  2. Unterwegs mit einem Dickhäuter 28.Juli 2010
  3. John Goldsmith: Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln 1987, ISBN 3-8025-5046-3, Seite 111. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.