Erntedankfest

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erntedankfest (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Erntedankfest die Erntedankfeste
Genitiv des Erntedankfests
des Erntedankfestes
der Erntedankfeste
Dativ dem Erntedankfest den Erntedankfesten
Akkusativ das Erntedankfest die Erntedankfeste

Worttrennung:

Ern·te·dank·fest, Plural: Ern·te·dank·fes·te

Aussprache:

IPA: [ɛʁntəˈdaŋkˌfɛst], Plural: [ɛʁntəˈdaŋkˌfɛstə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Fest nach Einfuhr der Ernte zum Dank an Gott

Herkunft:

Determinativkompositum aus Ernte und Dankfest

Synonyme:

[1] Erntedank, Erntefest

Oberbegriffe:

[1] Fest

Beispiele:

[1] „Glöwzin feiert Erntedankfest, eine phantastische Gelegenheit, hautnah dörfliche Gewohnheiten und Gemütlichkeit zu genießen.“[1]
[1] „Drei Tage darauf war Erntedankfest auf dem neuen Hofe.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Erntedankfest
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erntedankfest
[*] canoo.net „Erntedankfest
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonErntedankfest
[1] The Free Dictionary „Erntedankfest
[1] Duden online „Erntedankfest
[1] wissen.de – Wörterbuch „Erntedankfest
[1] wissen.de – Lexikon „Erntedankfest
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Erntedankfest

Quellen:

  1. Hans-Dieter Trosse: Frieden, Freunde, Roggenbrötchen. Seite 209
  2. Hermann Löns: Der Wehrwolf. In: Hans A. Neunzig (Herausgeber): Hermann Löns, Ausgewählte Werke IV. Nymphenburger, München 1986, ISBN 3-485-00530-4, Seite 7-193, Zitat Seite 143.