Epos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Epos (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Epos die Epen
Genitiv des Epos der Epen
Dativ dem Epos den Epen
Akkusativ das Epos die Epen

Worttrennung:

Epos, Plural: Epen

Aussprache:

IPA: [ˈeːpɔs], Plural: [ˈeːpn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Literaturwissenschaft:umfangreiche Erzählung in Versform, eine Form der Epik
[2] erweiterte Bedeutung: breit angelegte, ausführlich erzählte (z. B. romanhafte, filmische, musikalische) Geschichte

Herkunft:

[1] Seit dem frühen 18. Jahrhundert gebräuchlich, von griechisch ἔπος (épos) „Ausspruch, Rede“ (zu epeĩn „sagen“[1]) über gleichbedeutend lateinisch eposVerserzählung, Heldengedicht
[2] in dieser Form erst in neuerer Zeit gebräuchlich

Synonyme:

[1] Epopöe

Gegenwörter:

[1] Drama, Gedicht

Oberbegriffe:

[1] Dichtung
[2] Erzählung

Unterbegriffe:

[1] Heldenepos, Kunstepos, Nationalepos, Prosaepos, Sachepos, Tierepos, Versepos, Volksepos

Beispiele:

[1] „Dabei betrifft der Innovationswille nicht allein die Stoffe und Motive der klassischen Zeit, sondern auch die klassischen Literaturgattungen, deren Einteilung in Lyrik, Epos und Drama sich Theokrits Idyllen widersetzen, indem sie neben motivischen auch formale Elemente aller drei Gattungen zugleich aufnehmen.“[2]
[1] „Die Konzentration dieses Epos auf ganz wenige Gestalten hebt es ab von der turbulenten Zeit, in der ich ihm begegnet bin.“[3]
[2] „Western Epen wie auch ‚The Iron Horse‘ (dt. ‚Das Feuerroß‘ 1924) von John Ford zeigen die Langwierigkeit und Schwere der Erschließung des Westens, stets im Konflikt zwischen Natur und Mensch, Kollektiv und Individuum, neu und alt usw.“[4]

Wortbildungen:

[1] episch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Epos
[1, 2] Hans Schulz, Otto Basler, Institut für Deutsche Sprache (Hrsg.): Deutsches Fremdwörterbuch: Eau de Cologne-Futurismus. Band 5. Walter de Gruyter, Berlin 2004. ISBN 9783110180213. Seite 203 f.
[1] Duden online „Epos
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Epos
[*] canoo.net „Epos
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEpos
[1, 2] The Free Dictionary „Epos

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 251
  2. Florian Schneider: Im Brennpunkt der Schrift. Die Topographie der deutschen Idylle in Texten des 18. Jahrhunderts. Königshausen & Neumann, 2004, ISBN 9783826027925, Seite 43
  3. Elias Canetti: Die Fackel im Ohr. Lebensgeschichte 1921-1931. Carl Hanser Verlag, München/Wien 1980, Seite 61. ISBN 3-446-13138-8.
  4. Claudia Kunze: Die Geschichte des Western im Überblick und im Hinblick auf verarbeitete Themen, Darstellung des Westens und des Helden. Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich MedienKommunikation–Mediengeschichte, Universitat Potsdam. GRIN Verlag, 2008, ISBN 9783638890953, Seite 9

Ähnliche Wörter:

Ethos