Entführer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entführer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Entführer die Entführer
Genitiv des Entführers der Entführer
Dativ dem Entführer den Entführern
Akkusativ den Entführer die Entführer

Worttrennung:

Ent·füh·rer, Plural: Ent·füh·rer

Aussprache:

IPA: [ɛntˈfyːʀɐ], Plural: [ɛntˈfyːʀɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -yːʀɐ

Bedeutungen:

[1] jemand, der andere Menschen gegen ihren Willen an einen anderen Ort bringt, um dadurch ein Lösegeld zu erpressen

Sinnverwandte Wörter:

[1] Geiselnehmer, Kidnapper, Menschenräuber

Weibliche Wortformen:

[1] Entführerin

Oberbegriffe:

[1] Krimineller

Unterbegriffe:

[1] Flugzeugentführer, Kindesentführer

Beispiele:

[1] Die Entführer übermittelten den Angehörigen des Entführungsopfers ihre Lösegeldforderung.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Entführer“, Seite 398.
[1] Duden online „Entführer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Entführer
[1] canoo.net „Entführer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEntführer
[1] The Free Dictionary „Entführer
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Entführer

Quellen: