Ensemble

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ensemble (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Ensemble die Ensembles
Genitiv des Ensembles der Ensembles
Dativ dem Ensemble den Ensembles
Akkusativ das Ensemble die Ensembles

Worttrennung:

En·sem·b·le, Plural: En·sem·b·les

Aussprache:

IPA: [ˌãˈsãːbl̩], Plural: [ˌãˈsãːbl̩], [ˌãˈsãːbl̩s]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] allgemein, gehoben: Gruppe von Dingen, die eng zusammengehören
[2] Kunst: Gruppe von Künstlern – wie Schauspieler oder Musiker, die gemeinsam etwas vortragen
[3] Architektur: mehrere Bauwerke, die besonders als Gruppe wahrgenommen werden
[4] Mode: mehrteiliges Kleidungsstück, besonders für Damen

Synonyme:

[3] Gebäudeensemble

Unterbegriffe:

[2] Kulturensemble, Musikensemble, Opernensemble, Solistenensemble, Theaterensemble, Volkskunstensemble
[3] Wohnensemble

Beispiele:

[1] „Das futuristische Ensemble aus schöner Frau und kraftvollem Wagen erinnert stark an den Stil der angesagten Manga-Comics.“[1]
[2] Das Peiner Theater ist zu klein für ein eigenes Ensemble.
[2] „Angeführt wird Desplechins wunderbares Ensemble von einer stets ungerührten Catherine Deneuve, die als Matriarchin Junon ganz unmütterlich umherstolziert.“[2]
[2] „Nach Einbruch eines solchen Ensembles hat in einer Hotelhalle kein anderer Reisender mehr eine Chance.“[3]
[3] Das Erscheinungsbild des Ensembles wird geprägt durch die einzelnen Elemente und ihr räumliches Zusammenspiel.[4]
[4] „Das 231 Zentimeter hohe und 151 Zentimeter breite, mit Öl auf Leinwand gemalte Bild zeigt Monets spätere Frau Camille, die ein Ensemble aus einem grünen Kleid und einer Jacke trägt.“[5]
[4] Mit ihrem Ensemble aus Corsage und Rock fiel sie an dem Abend besonders auf.

Wortbildungen:

[2] Ensemblemitglied, Ensemblemusik, Ensemblespiel
[3] Ensembleschutz

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2, 4] Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3
[1–3] Wikipedia-Artikel „Ensemble
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ensemble
[2] canoo.net „Ensemble
[2, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEnsemble
[2] The Free Dictionary „Ensemble

Quellen:

  1. Marcus Luft: Fashion Week: Mode als Performance. In: Welt Online. 20. Januar 2010, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 29. März 2013).
  2. Anke Leweke: DVD: "Un Conte de Noël": Das gute alte Paradox Familie. In: Zeit Online. Nummer 15/2010, 27. April 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 29. März 2013).
  3. Dieter Hildebrandt: Ausgebucht. Mit dem Bühnenbild im Koffer. Karl Blessing Verlag, München 2006, ISBN 978-3-89667-305-3, Seite 113.
  4. Wikipedia-Artikel „Gebäudeensemble“ (Stabilversion)
  5. Wikipedia-Artikel „Camille im grünen Kleid“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter:

ensemble